Pressemitteilung
11.02.2020

Marco Wanderwitz wird neuer Parlamentarischer Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium und Beauftragter der Bundesregierung für die neuen Bundesländer

Marco Wanderwitz wurde heute zum Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie ernannt.

Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Marco Wanderwitz, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Beauftragter der Bundesregierung für die neuen Bundesländer
Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Marco Wanderwitz, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Beauftragter der Bundesregierung für die neuen Bundesländer
© BMWi/Andreas Mertens

Die Ernennung erfolgt auf Vorschlag der Bundeskanzlerin durch den Bundespräsidenten und wurde durch Aushändigung der Urkunde durch Bundeswirtschaftsminister Altmaier vollzogen.

Der Parlamentarische Staatssekretär wird auch die Funktion des Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer übernehmen.

Der 44-jährige Jurist aus Hohenstein-Ernstthal gehört seit 2002 dem Deutschen Bundestag als direkt gewählter Abgeordneter für den sächsischen Wahlkreis Chemnitzer Umland/Erzgebirgskreis II an. Seit März 2018 war er Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat. Schwerpunkt seiner Arbeit dort waren insbesondere die Heimatpolitik für gleichwertige Lebensverhältnisse in Deutschland und die Wohnraumoffensive der Bundesregierung.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen